Die IT-Firma CeRFI zieht ins Swiss Digital Center

Die IT-Firma CeRFI zieht ins Swiss Digital Center

Das Unternehmen CeRFI, das zu den zwanzig grössten IT-Unternehmen der Romandie zählt, hat eine Niederlassung im Swiss Digital Center in Siders eröffnet. Dieser Zuzug erhöht die Attraktivität des Standorts Siders weiter. Er wird es dem Genfer Unternehmen ermöglichen, seine Entwicklung im Bereich des IT-Supports, der Softwareentwicklung und der Ausbildung fortzusetzen. Geleitet wird der Walliser Ableger von Grégory Ballestraz, einer in der Region bestens bekannten Person.

Die CeRFI SA wurde 1998 gegründet und hat ihren Sitz in Carouge (Genf). Seit seinen Anfängen ist das Unternehmen auf IT-Support spezialisiert und bietet Service Desk, eine zentrale Anlaufstelle für Unternehmen sowie IT-Beratungen an. Es ist auch im Bereich der Softwareentwicklung tätig, insbesondere dank seines Produkts MonPortail, einer Plattform für die Verwaltung von Kinderkrippen, Spielgruppen und Schulrestaurants. Das Unternehmen, das rund 170 Mitarbeiter beschäftigt, bietet ausserdem Schulungen im Bereich der Informationstechnologie an.

«Unsere Produkte und Dienstleistungen richten sich an Unternehmen aller Grössen, von KMU bis hin zu Grossunternehmen in verschiedenen Branchen, die ihren Einsatz von Informationstechnologien optimieren wollen», erklärt Corinne Sauge, Präsidentin von CeRFI. «Mittelfristig wollen wir unsere Position auf dem Schweizer Markt stärken, indem wir unser Angebot an IT-Dienstleistungen erweitern, unsere regionale Präsenz verstärken und die Innovation unserer Lösungen vorantreiben.»

Cerfi

Das Swiss Digital Center, ein strategischer Standort

Für CeRFI stellt das Wallis einen Wachstumsmarkt mit einem bedeutenden Potenzial dar. «Die Eröffnung einer Niederlassung im Swiss Digital Center ermöglicht es uns, näher bei unseren bestehenden Kunden zu sein und neue Geschäftsmöglichkeiten in dieser dynamischen Region zu nutzen», so Corinne Sauge. Für CeRFI ist das Swiss Digital Center als Ort der neuen Niederlassung ein Glücksfall. «Das Swiss Digital Center ist ein wichtiger Technologie-Hub im Wallis, der die Innovation und die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und IT-Experten fördert. Seine strategische Lage und sein dynamisches Ökosystem machen es zum idealen Standort für unsere Niederlassung und ermöglichen es uns, aktiv an der digitalen Gemeinschaft im Wallis teilzunehmen.»

Die Leitung der Niederlassung in Siders wird Grégory Ballestraz übertragen. «Mit seiner soliden Erfahrung in der IT-Branche und seinen umfassenden Kenntnissen des lokalen Markts ist Gregory bestens qualifiziert, unsere Expansion im Wallis zu leiten. Sein Engagement für professionelle Dienstleistungen und Innovation sind massgebend für unsere regionale Strategie.»

Weitere Informationen: www.cerfi.ch

Weitere Inhalte sehen

Dootix, das auf die massgeschneiderte Entwicklung und Implementierung der Odoo-Suite spezialisiert ist, erweitert seine Reichweite durch die Eröffnung einer Walliser Niederlassung….
Die ganze Welt spricht von Künstlicher Intelligenz. Das Visper Unternehmen recapp IT nutzt sie seit Jahren für seine Spracherkennungssoftware….
Mit einem Programm, das Ende 2023 gestartet wird, begleitet die Stiftung The Ark in Zusammenarbeit mit lokalen IT-Unternehmen die digitale Transformation von Walliser Unternehmen….