Gründung Energypolis AG

Gründung Energypolis AG

Energypolis AG wird als neue Einheit das Ökosystem der Innovation im Wallis verstärken. Der Grosse Rat hat in einer einzigen Lesung das Gesetz angenommen, das die Gründung einer Verwaltungs- und Betriebsgesellschaft des Campus Energypolis bestätigt.

Der Grosse Rat sprach sich einstimmig dafür aus, dem Staatsrat im Bestreben zu folgen, eine Gesellschaft zu gründen, die mit der Verwaltung, dem Betrieb und der Weiterentwicklung des Campus Energypolis in Sitten betraut werden soll. Derzeit werden diese Aufgaben durch das Departement für Volkswirtschaft und Bildung wahrgenommen.

Stärkung der Innovationsfähigkeit

Die Gesellschaft Energypolis AG wird somit eine unabhängige Einheit sein, die mehrheitlich in den Händen des Kantons Wallis bleibt, mit Beteiligungen der Stadt Sitten und der EPFL. Die neue Struktur wird Unabhängigkeit, Flexibilität und Anpassungsfähigkeit bei der Verwaltung laufender Geschäfte, eine bessere Vertretung der wichtigsten Partner sowie eine gestärkte unternehmerische Kapazität gewährleisten.

Der Campus Energypolis ist ein Ökosystem der Innovation, das die Kompetenzen der EPFL Valais Wallis, der HES-SO Valais-Wallis und der Stiftung The Ark aus den Bereichen Energie, Umwelt und Gesundheit bündelt. An ein und demselben Standort vereint, bilden diese Akteure eine Wertschöpfungskette, die das Potenzial für Synergien zwischen Grundlagenforschung, angewandter Forschung und wirtschaftlicher Aufwertung ausschöpft.

Zugang zu akademischem Wissen

Um den Technologietransfer zu erleichtern und die Dynamik der Wertschöpfungskette zu stärken, trat der Campus Energypolis 2017 dem Switzerland Innovation Park Network West EPFL bei. Er ist verpflichtet, die Kompetenzen des Ökosystems bereitzustellen und Räume innerhalb des Campus zu bieten, um dadurch Austausch und Zusammenarbeit zu fördern. Der Innovationspark Wallis, eine Zweigstelle des Innovationsquartiers der EPFL, schliesst sich dem Schweizerischen Innovationspark an, dessen Ziel es ist, Verbindungen zwischen innovativen Initiativen zu knüpfen und die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit im ganzen Land zu stärken.

Die Gründung von Energypolis AG wird Unternehmen den Zugang zu akademischem Wissen, Forschungsergebnissen und neusten technologischen Fortschritten erleichtern. Dadurch werden günstige Rahmenbedingungen für den Technologietransfer ins Walliser Wirtschaftsgefüge und die Entwicklung innovativer Unternehmen in Zusammenarbeit mit Partnern der Wirtschafts- und Innovationsförderung geschaffen.

Quelle: Medienmitteilung Kanton Wallis
Bild: HES-SO Valais/Wallis

Weitere Inhalte sehen

Die Valais Film Commission will das Wallis als Drehort positionieren und gleichzeitig für direkte und indirekte wirtschaftliche Inputs im Kanton sorgen. Tristan Albrecht, Film…
Um den Unternehmen bei der Rekrutierung unter die Arme zu greifen, aber auch um sie für die Freuden des Lebens und Arbeitens im Wallis…
Das Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL) organisiert Informationsveranstaltungen zu öffentlichen Aufträgen. Ziel ist es, die Bieter über die Bedürfnisse und Anforderungen der Bundesverwaltung (Bedingungen, Verfahren…