Valais4you erhält begehrten Award

Valais4you erhält begehrten Award

Am Mittwochabend sind in Olten die diesjährigen SVSM Awards auf dem Programm gestanden. Mit Valais4you schaffte es dabei eine Walliser Initiative zuoberst aufs Treppchen. Sie kümmert sich in Form einer Zusammenarbeit von Unternehmen, Gemeinden und Kanton um optimale Rahmenbedingungen für zuziehende Fachkräfte in der Region.

Die Schweizerische Vereinigung für Standortmanagement zeichnet mit den SVSM Awards innovative Projekte in den Bereichen Standortmarketing sowie Standort- und Wirtschaftsentwicklung aus. Für die Verleihung 2022 wurden aus insgesamt 14 Bewerbungen mehrere Projekte nominiert. Neben Valais4you waren dies folgende: Big Air Chur, Umnutzung alte Spinnerei Lichtensteig, BIGNIK, Werkstadt Zürisee und Standortförderung Zürioberland.

Christian Kalbermatter, Betriebsleiter von Valais4you, freute sich sichtlich über die erhaltene Auszeichnung. «Der Award ist eine verdiente Anerkennung für die in den letzten Jahren gemachte Arbeit der ganzen beteiligten Akteure. Er ist gleichzeitig eine Anerkennung des gemeinschaftlichen Efforts in der Region, möglichst gute Rahmenbedingungen für zuziehende Fachkräfte zu schaffen, von welchen auch die einheimische Bevölkerung profitiert», so Kalbermatter.

Ankunft erleichtern

Anfang 2022 ist der Dienstleistungsbetrieb Valais4you aus dem Regionalentwicklungsprogramm WIWA hervorgegangen. Im Zentrum steht die gemeinsame Bearbeitung von Themen durch die wichtigen Wirtschaftsakteure Lonza, Bosch/Scintilla, Fernfachhochschule, Matterhorn Gotthard Bahn und Spitalzentrum Oberwallis sowie Gemeinden, VWP und Kanton. Die operative Leitung liegt beim Regions- und Wirtschaftszentrum Oberwallis (RWO). Renzo Cicillini, Standortleiter Lonza in Visp, betont: «Die Zusammenarbeit hat sich für alle Beteiligten gelohnt, was uns zeigt, dass wir das Richtige tun. Sie ist ein wichtiges Fundament, das uns auch künftig intensiv begleiten wird.»

«Ziele von Valais4you sind eine unternehmensübergreifende Rekrutierung von Fachkräften, der Aufbau von wichtigen Rahmenbedingungen für das Leben und Arbeiten im Wallis sowie die Sensibilisierung für die Traditionen, aber auch den Wandel in der Region», erklärt Niklaus Furger, Vorsitzender des Steuerungsausschusses. Konkret organisiert das Team von Valais4you etwa Willkommensaktivitäten und betreibt die Onlineplattform valais4you.ch, die für Neuankommende ein Handbuch im Bereich Leben und Arbeiten im Wallis sein soll.

Sarah zeigt ihr Wallis

Aufgrund der positiven Erfahrungen im Oberwallis wird im Unterwallis inzwischen ein Partnerprojekt aufgebaut. Auch Valais/Wallis-Promotion (VWP) hat das Thema auf der Agenda, und zwar mit einer Kampagne im Themenbereich Leben und Arbeiten im Wallis. Im Rahmen der Zusammenarbeit von Valais4you und VWP wurde das an den SVSM Awards gezeigte Video lanciert. Das Video rückt Sarah, die kürzlich aus Deutschland ins Oberwallis gezogen ist, ins Zentrum.

Valais4you? Sarah erklärt im Video, wie sie ihre Ankunft im Oberwallis erlebt hat und wie sie dabei von Valais4you profitieren konnte…

Weitere Inhalte sehen

Lancierung der 14. Ausgabe des Prix Créateurs WKB. Den beiden Gewinnerprojekten winken Preisgelder von insgesamt 30‘000 Franken….
Das Start-up WattAnyWhere hat die Unterstützung des Programms Venture Kick zugesprochen erhalten….
Die ehemaligen Finalisten des Prix Créateurs WKB haben abgestimmt und den Gewinner des Preises «Favorit der ehemaligen Finalisten des Prix Créateur WKB» 2022 erkoren….